JE KLEINER DIE STADT, UM SO GRÖSSER DIE PROBLEME.

Es mehren sich die Beiträge in allen Medien zu besonders prosperierenden und besonders verfallenden Innenstädten. Von BrandEins über Stern, Absatzwirtschaft… alle Medien haben ein Thema für sich entdeckt: Niedergang und/oder Rettung der Innenstädte. Die Varianz der Beiträge ist wahrlich vielfältig: Angefangen von Förderprojekten wie in dem Eiffelstädtchen Wittlich (BrandEins) bis zu der Überschrift: Kunden sind […]

mehr erfahren

ZUKUNFT SUCHEN I

Stadtspaziergänge sind eine überaus nützliche Übung. Sie verhindern Debatten über allzu abstrakte Vorstellungen von dem, was Stadt sein kann. Stadtspaziergänge zeigen Stärken und Schwächen auf. Sie verhelfen zu authentischen Eindrücken und zu spontanen Gefühlen. Gefühlen der Begeisterung, der Belanglosigkeit oder aber der Ablehnung. Stadtspaziergänge helfen Strategen, Stadtplanern, Raumplanern, Grünflächenplanern Frembilder in ihre Überlegungen mit einzubeziehen. […]

mehr erfahren

ZUKUNFT GESTALTEN I

Wer sich heutzutage um Standortmarketing kümmert, der muss drei Dinge beherrschen: Konfliktfähigkeit, Konfliktmanagement und Konfliktlösung. In Zeiten wie diesen, meint jeder, er könne aus seiner überhöhten Individualsicht etwas zum Allgemeinwohl beitragen. Das ist aber ein Irrtum! Deshalb gibt es die Erfindung der Demokratie! Eine Mehrheit wählt Repräsentanten und vertraut diesen Entscheidungen an. Bürgerentscheide sind nur […]

mehr erfahren

STÄDTE SIND KEINE FIRMEN

Natürlich werde ich immer wieder gefragt: Wie schaffen Sie das eigentlich, Städte aus sich heraus nach vorne zu bringen? Die Antwort ist relativ einfach: Ich liebe Euch und ich zeige Euch wie toll ihr seid! Eure Stadt ist ein unentdecktes Juwel und wir werden jetzt gemeinsam dieses Juwel zum Funkeln bringen!“ Und dann entstehen da […]

mehr erfahren